Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kampagne
#11
   
In Szenario 2a bekämpften sich Löws Beschwörer und mein Elementarmagus.
.
.

   
Beide Banden versammelten sich an den Ufern im Hafenbereich des Flusses Meregil, der in der großen Katastrophe komplett eingefroren wurde. 
Die Magier und ihre Diener folgten Gerüchten über einen großen Schatz an Bord eines Handelsschiffes, das kurz vor der Katastrophe in Felstad eingetroffen war.
.
   
Das Szenario begann schon sehr schlecht für die Beschwörer, da ein Großteil ihrer Truppe bereits in Runde eins in das Eis des Flusses einbrach und so einige Lebenspunkte und vor allen Dingen einige Aktionen einbüßen musste. Es wurde noch schlimmer, als der Elementarmagus den Lehrling und die umstehenden Schergen als Ziel für seine Sphäre der Elemente wählte und den aufstrebenden Beschwörer hinwegfegte und die Gefolgsleute schwer verwundete.
.
   
Von der Lebenskraft der Sterblichen angelockt, erschien auch dieses Mal wieder ein Skelettkrieger, der meinen Armbrustschützen bedrohte, der sich weit hinten gehalten hatte. Glücklicherweise konnte der Untote jedoch schnell überwunden werden.
.
   
Wenn zwei sich streiten... 
Die Banden der Magier staunten nicht schlecht, als sich ein Lehrling des Lichlords aus dem zentralen Schiffswrack zwängte und eine große Truhe mit sich trug. Jemand war bereits hier und beanspruchte den Schatz für sich! Der junge Zauberer sprengte auch direkt einen meiner Gefolgsleute mit einem Elementarpfeil und machte sich dann auf den Weg, um das Schlachtfeld zu verlassen. Doch unsere restlichen Kämpfer ließen den Lehrling nicht mit der Beute entkommen.
.
   
Der Ordensritter des Beschwörers langte gut zu und hackte sich durch meine Schergen. Mein eigener Lehrling nutzte diese Ablenkung und sprengte den Lehrling des Lichlords mit einem Elementarpfeil. Der Schatz lag nun auf dem Eis und es war nur noch nicht sicher, welcher Zauberer ihn für sich beanspruchen würde.
.
   
Auf der anderen Flanke gelang mir (dank einiger glücklicher Zauberwürfe, die Löws Bande stark verletzten und seinem Würfelpech) der Durchbruch.
.
   
Der Ordensritter des Beschwörers zerhackte meine Gefolgsleute ohne große Probleme und konnte den Schatz an sich reißen. 
Er ging dann jedoch schnell im magischen Gewitter unter, das meine beiden Zauberkundigen auf ihn niederregnen ließen.
.
   
Der Elementarmagus war in das Schiffswrack gestiegen und feuerte von seinem Aussichtspunkt aus Blitze und Feuerbälle über das ganze Feld.
.
   
Der Barbar hatte die Bresche auf der rechten Flanke genutzt und war zum Beschwörer selbst vorgedrungen. Bevor er den Magier vernichten konnte, zog sich dieser in die fremde Dimension zurück, aus der er gekommen war.

~ Nachbereitung ~
.
(Schatzträger - Überlebende - Verluste)
   
Löws Lehrling erhielt die bleibende Verletzung Seelische Narben. Der Ordensritter und der Bogenschütze würden beide in Spiel 3 aussetzen müssen.
Für den Beschwörer gab es 170 EP und damit den Aufstieg auf Stufe 4. Die Dämonenbeschwörung wurde erneut verbessert und gelingt jetzt bereits bei 10+.
Mit nur einem Schatz war die Ausbeute insgesamt gering, aber der Wurf bescherte Löw immerhin 40 Goldstücke und einen magischen Zweihänder mit +1 Schaden.
.
(Schatzträger - Überlebende - Verluste)
   
Bei mir starben der Fußsoldat und der Schläger - beide vom gegnerischen Ordensritter dahingerafft.
Es gab 300 EP und damit Stufe 6 für den Elementarmagus. Er hat die Besessenheit erlernt, den Elementarpfeil auf 10+ verbessert und +1 LP gesteigert.
Insgesamt konnte ich 3 normale Schätze und den besonderen des Szenarios abgreifen. 240 Goldstücke und 3 Zauberbücher (Schild der Elemente, Bannkreis, Zerfall) waren die Ausbeute und der besondere Schatz enthielt eine zerschmetternde Keule (Zweihänder mit +1 Kämpfen und 3" Push bei einem erfolgreichen Kampf) und Siebenmeilenstiefel (+1 Bewegung). Das Zauberbuch für Zerfall kannte mein Magier bereits, weshalb er es für 250 Goldstücke weiterverkaufen durfte.
Ich heuerte einen neuen Schläger an und außerdem einen Ordensritter, der künftig die coole neue Keule schwingen würde.
Zitieren
#12
   
.
.
Nachdem Sascha in aller Ausführlichkeit über sein Match mit Micha berichtet hat, werde ich mich mit ein paar Bildern
und einer kurzen Zusammenfassung begnügen.
.
   
.
   
.
Mein Illusionist und seine zickige Azubine waren wieder frohgemut am Start. Da sie aber genauso wie Zwergis Magier über keine
Geschosszauber verfügten hielt sich die Magie in Grenzen und beschränkte sich Teleportation was wenigstens ein paar EP brachte.
.
   
.
Auch das Betreten der Eisfläche meisterten beide Magier sowie derer Gehilfen. Allerdings ging das für den Lehrling des Nekromanten nicht gut aus,
 da er von einem Bogenschützen tötlich getroffen wurde..
.
   
.
Mit dem Erscheinen des Dieners des Lichlordes entbrannten im Zentrum ein heftiger Kampf um dessen Schatz.
.
   
.
Schließlich konnte er durch meinen Kampfhund zur Strecke gebracht werden. Pech nur, das der Schatz nun durch Zwergis Bande geborgen wurde.
So ist das mit Kampfhunden, können zwar beißen aber nix tragen.
.
   
.
Zu guter Letzt wurden vom Kampfhund noch ein Skelett von der Platte gejagt.
.
   
.
In der Nachbereitung erreichte der Nekromant die Stufe 4 und sein Lehrling kann in der nächsten Runde wieder an den Start gehen.
Außerdem erhielt er die beiden Schätze des Lichlords.
Mein Illusionist befindet sich auf der Stufe 5 
und der Tod eines Kampfhundes ist zu beklagen.
Zitieren
#13
Danke für den Bericht, so fängt der Tag gut an. Big Grin
Vielleicht setzte ich mich heute noch an unser Szenario 3, das sollte mangels Bilder eigentlich schnell gemacht sein.
Zitieren
#14
   
Im dritten Szenario haben die Banden erfahren, dass ein Karren mit einer kostbaren Lieferung auf dem Weg durch die Ruinen ist. Wer kann sich so eine Gelegenheit denn entgehen lassen? 
Sicher nicht der Illusionist und der Elementarmagus! Big Grin
.
.
   
Als der Wagen der Todeskultisten auf einem vereisten kleinen Platz zu Bruch geht, sehen beide Banden ihre Chance gekommen. 
.
   
Die Todeskultisten machen schon bald Bekanntschaft mit den eifrigen Gefolgsleuten des Elementarmagus, während die barbarischen Diener des Illusionisten den Wagen von der anderen Flanke aus bedrohen. 
.
   
Die vier Begleiter des Wagens haben derart umzingelt keine Chance und werden recht schnell ausgeschaltet. Unterdessen demonstriert der Elementarmagus seine Macht und schält den Illusionisten und dessen Lehrling aus!
.
   
Nachdem die Todeskultisten beseitigt sind, schlagen sich die Banden um die Schätze des Wagens.
.
   
Die Bogenschützen des Illusionisten sehen, wie sich ihr Herr schwer verwundet wegteleportiert und versuchen noch ein paar Schüsse auf die feindlichen Gefolgsleute. Einem der Beiden gelingt es dann sogar noch, einen Schatz aus dem Wagen zu plündern.
.
   
Vier Ghoule hätten den Wagen an einem Checkpoint entgegennehmen sollen und haben sich auf die Suche begeben, als dieser nicht eingetroffen ist. Die Leichenfresser rannten über die Flanke und bedrohten einen meiner Schätze, doch eine gut platzierte Sphäre der Elemente und die unglaublichen Kräfte meines Diebes zwangen die Untoten in die Knie.
.
   
Irgendwann war so ziemlich jeder auf dem Feld schwer verwundet. Big Grin Leider haben wir ab hier keine Bilder mehr gemacht. 
.
.
~ Nachbereitung ~
.
Hattys Magier hat bei seiner Flucht seinen Wiederbelebungstrank verloren, der Lehrling hat sich erholt. Ein Dieb, ein Bogenschütze und ein Hund mussten die nächste Partie aussetzen, um ihre Wunden zu heilen und ein Hund wurde getötet.
Der Illusionist verbessert den Giftpfeil auf die 13+ und steigert seine LP auf 17.
In den Schätzen fand der Illusionist 220 Gold und die Zauberbücher Bannen der Magie und Teleportation. Da er Teleportation bereits besaß, konnte er das Buch für 250 Goldstücke verkaufen.
.
.
Bei meinem Elementarmagus ist ein Schläger in Ausführung seiner Pflichten gestorben.
Der Elementarmagus steigt wieder 3 Stufen auf und ist jetzt Stufe 9. Er steigert seine LP auf 17, erlernt den Schild der Elemente und verbessert den Elementarpfeil auf die 9+.
Insgesamt gab es 340 Goldstücke, eine Handwaffe mit +2 Schaden und die Zauberbücher Magisches Leuchten und Enthüllung des Unsichtbaren.
Die Bande wechselte ihr Lager von einem Labor zu einem Gasthaus, so dass künftig 11 Mitglieder in der Bande sein können.
Der tote Schläger wurde durch einen Fußsoldaten ersetzt und als 11. Mitglied wurde ein Hauptmann angeheuert, der mit der magischen +2 Schaden Handwaffe ausgerüstet wurde.
" The fatal flaw in every plan is the assumption that you know more than your enemy."
- Volrath
Zitieren
#15
   
.
.
Platzhlter Bericht folgt
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste